Schachclub Sonthofen e. V.
 




Startseite   Archiv   Jugendseite   Vereinsleben    Chronik   Impressum Kontakt 
  


Schach-Training für unsere Jugend
Endspiele Zug um Zug:
Der entfernte Freibauer
Ich empfehle dir, ein Schachbrett aufzubauen, dann hast du die Züge realistisch vor dir.


Zur Situation (Diagramm):
SCHWARZ: Kf5, a5,b6,f4
WEISS: Kf2. a4,b3,h2

Auch wenn der schwarze Freibauer schon sehr weit vorgerückt ist, und er dadurch dem Umwandlungsfeld (f8) viel näher ist
als der weiße Freibauer, geht der Gewinn der Partie trotzdem an WEISS.
Der Grund:
Die Entscheidung fällt, wie wir später sehen werden, auf der h- oder g-Linie.
Vn diesen Linien ist der weiße Freibauer um 2 Linien weiter entfernt als der schwarze. Das gibt den Ausschlag für den Gewinn.
Es spielt dabei keine Rolle, welcher Spieler am Zug ist. Wir nehmen an, dass WEISS am Zug ist.
Schaun wir uns doch mal an, wie dieses Endspiel verlaufen könnte


1.Kf3 Ke5 2.h4 Kf5 3.h5 Kg5 4.h6 Kxh6 5.Kxf4 Kg6
7.Ke5 Kg5
Der Marsch der Könige zu den Bauern beginnt.
8.Kd5 Kf5 9.Kc6 Das Ziel ist erreicht. der König kann nun problemlos die beiden schwarzen Bauern schlagen
9....Ke6 10.Kxb6 Kd6 11.Kxh5 Kc7
Der letzte schwarze Bauer fällt und WEISS hat freie Bahn zum Mattangriff.(Diagramm)




Eine neue Situation, aber ähniches Motiv. Der Bauer auf g4 wird zum entfernten Freibauern.


SCHWARZ: Kf5, a5,b6,f4
WEISS: Kf2. a4,b3,h2

Egal wer am Zug ist - WEISS steht auf Gewinn.
In unserem Fall beginnt SCHWARZ.
1...Ke6  2.a4 Kd6 3.Kf5









 3...a5 (Diagramm)
Aufgepasst!Eine letzte Falle! Wenn weiß diesen Bauern auf a5 nicht schlägt, sondern mit 4.b5 vorbeizieht,
kann SCHWARZ noch das Remis erreichen.
Also spielen wir richtig weiter und schlagen den den Bauern auf a5.
4.bxa5 bxa5 5.Kg6 Ke5 6.Kxh6 Kf4 7.c5 Ke5 8.Kxg5 d5 9.Kf6 Kxc5
Ach wenn SCHWARZ den Bauern auf c5 schlagen kann, kommen alle weiteren Aktionen zu spät.
Der entfernte Freibauer(g4) ist nicht mehr aufzuhalten und entscheidet das Spiel.