Schachclub Sonthofen e.V.

Schwabenliga I
2011/2012


Runde 6 am 05.02.2012:



Sonthofen-Klosterlechfeld 3:5

Wir erwiesen uns als großzügige Gastgeber und überließen Klosterlechfeld einen hohen Sieg.
Fridolin hatte eine gute Position erreicht und stellte dann glatt eine Figur ein.
Josef spielte die längste Partie des Tages.
Gegen das Wolga-Gambit des jungen King hatte er eine etwas langsame Variante vorbereitet und geriet zusehends unter Druck, wo er nach fast 6 Stunden Spielzeit aufgeben musste.
Max wurde vom Trompowski- Angriff überrascht und zog sich auf unbekanntes Terrain zurück, wonach die Partie Remis endete.
Weil Klosterlechfeld nur mit 7 Mann antrat, bekam Gernot den Punkt kampflos.
Ludwig überspielte seinen Gegner, der seit dem 25. Zug in horrender Zeitnot nur noch Striche machen konnte und wurde dann kurz vor der Zeitkontrolle selbst ein Opfer der Uhr: Innerhalb weniger Züge stellte er seine 3 Mehrbauern ein: Remis.
Der Gegner von Lorenz opferte eine Figur um in verdächtiger Stellung ewiges Schach geben zu können.
Das lehnte Lorenz ab und verlor.
Den einzigen Sieg für Sonthofen erspielte unser Felix mit einer starken Leistung.
Hans bekam es am 8. Brett mit der von ihm ungeliebten französischen Verteidigung zu tun, in welcher prompt eine Variante vom vergangenen Clubabend gespielt wurde, die aber sein jugendlicher Gegner besser kannte, obwohl Hans sich noch in eine Remis- Abwicklung hätte retten können.
Nun wird sich Sonthofen sehr anstrengen müssen, um nicht noch weiter abzusteigen. (lm)


Ergebnisse:

Runde 6 am 05.02.2012






TSV Wertingen 1862

:

SF Bad Grönenbach

6

:

2

SK 1908 Göggingen

:

SK Friedberg

4,5

:

3,5

SK Mering

:

SG Kötz/Ichenhausen

5

:

3

SC Sonthofen

:

SK Klosterlechfeld

3

:

5

spielfrei


SK Königsbrunn






Einzelergebnisse









Brett 1

Hopfauf, Fridolin

2071

gegen

Hornung, Hans, Dr.

2056

0

:

1


Brett 2

Kuhnert, Josef

2014

gegen

King, Alexander

2003

0

:

1


Brett 3

Oberhofer, Max

1998

gegen

Steffen, Kevin

2067

0,5

:

0,5


Brett 4

Wiechmann, Gernot

1958

gegen

Heinl, Dennis

1849

1

:

0

kampflos

Brett 5

Maugg, Ludwig

1880

gegen

Heinrich, Helmut

1950

0,5

:

0,5


Brett 6

Schweier, Lorenz

1921

gegen

Winterkamp, Stefan

1908

0

:

1


Brett 7

Pleyer, Felix

1905

gegen

Jahn, Manuel

1700

1

:

0


Brett 8

Aicher, Hans

1744

gegen

Müller, Georg

1664

0

:

1



DWZ- Schnitt

1936


DWZ- Schnitt

1899

 

 

 



Tabelle:



Spiele

G

R

V

Brettpunkte

Punkte

1.

SK 1908 Göggingen

5

5

0

0

25,5

10

2.

SK Klosterlechfeld

6

4

0

2

30,0

8

3.

SK Königsbrunn

5

4

0

1

21,5

8

4.

SK Friedberg

5

3

0

2

23,0

6

5.

SK Mering

5

3

0

2

22,0

6

6.

SG Kötz/Ichenhausen

6

2

0

4

21,0

4

7.

SC Sonthofen

5

2

0

3

19,5

4

8.

TSV Wertingen 1862

6

1

0

5

18,5

2

9.

SF Bad Grönenbach

5

0

0

5

11,0

0