Schachclub Sonthofen e.V.

Schwabenliga I
2011/2012


Runde 7 am 18.03.2012:



Gerechte Punkteteilung in Kötz- Ichenhausen!

In Ichenhausen stießen wir auf eine überraschend starke Mannschaft.
Felix, Max und ich holten die vollen Punkte, Fridolin, Gernot und Hans verloren, während Josef und Lorenz remisierten.
Die längste Partie des Tages mit über 120 Zügen und fast 6 Stunden Spielzeit hatte unser Fridolin gegen den schwäbischen Meister und Dähnepokalsieger Lipok.
Ganz zum Schluss versuchte Fridolin noch, ein ewiges Schach zu erreichen, aber der König von Lipok flüchtete auf den sicheren Damenflügel.
Mit diesem 4:4 können wir zufrieden sein. (lm)


Ergebnisse:

Runde 7 am 18.03.2012






SG Kötz/Ichenhausen

:

SC Sonthofen

4

:

4

SK Friedberg

:

SK Mering

4

:

4

SF Bad Grönenbach

:

SK 1908 Göggingen

2,5

:

5,5

SK Königsbrunn

:

TSV Wertingen 1862

5,5

:

2,5

spielfrei


SK Klosterlechfeld






Einzelergebnisse








Brett 1

Hopfauf, Fridolin

2071

gegen

Lipok, Christoph

2165

0

:

1

Brett 2

Kuhnert, Josef

2014

gegen

Buehler, Florian

2019

0,5

:

0,5

Brett 3

Oberhofer, Max

1998

gegen

Dauer, Maximilian

1988

1

:

0

Brett 4

Wiechmann, Gernot

1958

gegen

Schwabendahl, Frank

1992

0

:

1

Brett 5

Maugg, Ludwig

1886

gegen

Dauer, Christina

1853

1

:

0

Brett 6

Schweier, Lorenz

1921

gegen

Reidinger, Norbert

1715

0,5

:

0,5

Brett 7

Pleyer, Felix

1905

gegen

Dauer, Carolin

1734

1

:

0

Brett 8

Aicher, Hans

1755

gegen

Haugg, Gerhard

1795

0

:

1


DWZ- Schnitt

1938


DWZ- Schnitt

1907





Tabelle:



Spiele

G

R

V

Brettpunkte

Punkte

1.

SK 1908 Göggingen

6

6

0

0

31,0

12

2.

SK Königsbrunn

6

5

0

1

27,0

10

3.

SK Klosterlechfeld

6

4

0

2

30,0

8

4.

SK Friedberg

6

3

1

2

27,0

7

5.

SK Mering

6

3

1

2

26,0

7

6.

SG Kötz/Ichenhausen

7

2

1

4

25,0

5

7.

SC Sonthofen

6

2

1

3

23,5

5

8.

TSV Wertingen 1862

7

1

0

6

21,0

2

9.

SF Bad Grönenbach

6

0

0

6

13,5

0