Schachclub Sonthofen e.V.

Südschwäbische Einzelmeisterschaft 2013

Vom 01. bis 03. November 2013 fand in Sonthofen die Südschwäbische Einzelmeisterschaft statt.


29 Schachbegeisterte - den größten Teil stellte wieder einmal der Post SV Memmingen - trafen sich im Haus Oberallgäu in Sonthofen zur "Südschwäbischen Einzelmeisterschaft".

Ein bis zur letzten Minute spannendes Turnier fand am Sonntag (3.11.) in

Pascal Lagassé vom SC Kempten 1848

den verdienten Sieger.

Im entscheidenden Duell mit dem vielfachen, früheren Meister Ludwig Maugg reichte ihm ein erkämpftes Remis den Titel sicher zu stellen.
Er ist damit "Südschwäbischer Einzelmeister 2013".

Auch der 2. Platz wurde erst in der letzten Runde zwischen Gunther Herold (SC Obergünzburg) und dem jungen Talent Paul Martin (Dietmannsried) zugunsten des Routiniers Herold im Endspiel klar entschieden.

Den 3. Platz belegte Harry A. Riegger aus Immenstadt.

Trotz Abwesenheit etlicher Allgäuer Top Spieler entwickelte sich ein äußerst interessanter, von vielen Überraschungen geprägter Wettkampf.
So verloren hohe Favoriten direkt ihre Auftaktpartien oder kamen nicht über ein Remis gegen deutlich schwächer eingestufte Gegner hinaus.

Bei der Siegerehrung bedankte sich Ludwig Maugg bei allen Teilnehmern für das sportlich, faire Verhalten aller Teilnehmer während der Partien.
Danach konnte sich jeder Spieler einen der Sachpreise aussuchen.

Nach der überaus positiven Resonanz für die Veranstaltung bei Spielern und Besuchern freut sich der Schachclub Sonthofen schon auf die erneute Ausrichtung im kommenden Jahr. (jo, lm)

--> Rangliste, Fortschrittstabelle und Paarungen

--> Bilder



Von links nach rechts: Bastian Gehring (Schiedsrichter), Ludwig Maugg (Turnierleitung),
Harry A. Riegger (3. Platz), Pascal Lagassé (1. Platz), Gunther Herold (2. Platz)
und Jürgen Oertel (Turnierleitung)